Die Butoh-Tanzauffuehrung war fuer mich ein besonderes Erlebnis, da ich,
bestimmt wie auch viele andere Mitglieder, wenig Einblick in dieses Thema haben. Diese Konzentration, Selbstbeherrschung des Koerpers sowie Kraft, die der Taenzer haben muss, ist bemerkenswert. Es ist immer wieder erstaunlich, wie ein Mensch seinen Koerper so unter Kontrolle haben kann. Es war eine tolle Atmosphaere, die Musik gefiel mir gut, aber auch, dass der Tanz nicht auf der Buehne stattgefunden hat und wir mit dem Taenzer auf gleicher Ebene waren. Butoh-Tanz wird nicht so stark vermarktet wie Kabuki, Noh, Taiko usw., somit war es ein "Leckerbissen", so sagen wir in Deutschland zu Dingen, die besonders gut sind.

Ich denke, dass alle Mitglieder, die nicht anwesend waren, eine einmalige Veranstaltung des Freundeskreises verpasst haben. (A)

Hier sind Fotos von Frau A.Volke.