Unser Mitglied, Frau Elisabeth Suzuki-Erni wird uns in diesem Monat mit
ihrer Scherenschnittkunst unterhalten. Frau Suzuki lernte diese Fertigkeit hier in Japan vom Meister Hayashiya Imamaru und erhielt den Künstlernamen”Hayashiya Imaju”. “Ima” ist ein Teil seines Namens und das “Ju” ist das japanische Glückszeichen “Kotobuki”.

In den Japanischen Yose-Theatern wird der sogenannte Kamikiri-Scheren-schnitt zwischen den mehr oder weniger langen Geschichten der Rakugo-Künstler ca. 10 oder 15 Minuten aufgeführt, um das Programm aufzu-lockern. Meistens sind es symbolische Schnitte, der Jahreszeit angepasst.

Nach der Vorführung sehen wir uns noch eine DVD über Frau Suzuki an,
die uns noch tiefer in diese Kunst schauen lässt.

Für unseren Christkindlmarkt am 21. November fertigte Frau Suzuki auch
schon viele Weihnachtsmotive an, die - laminiert - als Fensterschmuck
verwendet werden können.

Wir freuen uns auf Elisabeth Suzuki, die schon das vierte Mal auf unserer
Bühne stehen wird.


Weitere Hauptprogramme

16. Dezember 13. Januar 2015
9. Februar 10. Maerz 7. April 19. Mai