2016


Besuch des Maedahauses und HANAMI Spaziergang

Termin : Freitag, 1.April.2016

fds april ausflug

An einem wunderschönen Frühlingstag trafen wir uns am Bahnhof Komaba Todaimae und machten einen Spaziergang durch ein nettes Wohngebiet bis zum Eingang des Todai-Campus. Manche bedauerten schon, mit dicker Jacke gekommen zu sein, den die Sonne meinte es sehr gut mit uns.

Die ehemalige Maeda-Residenz besteht aus zwei Gebäuden: eines im Japanischen Stil, das für Gäste-Empfang ausgerichtet war, und eines im Englischen Stil für den Eigengebrauch.Wir hatten Glück, dass uns ein Herr durch das japanische Haus geführt hat. So konnten wir verschiedene Bauweisen kennenlernen und Gemälde von einem berühmten Maler bewundern, die man sonst nur im Museum sehen kann. Hier hatten wir sie zum anfassen nah an den Schiebetüren!

Der europäische Bau erinnerte innen wie aussen an ein Schloss in Schottland: dunkle Holztüren,-bögen,-treppen, schöne Möbel und hohe Räume. Der Ausblick auf den Park macht uns dann Lust auf ‘hanami’. Wir konnten viele schöne alte blühende Sakura-Bäume bewundern.

Den Abschluss bildete ein gutes Mittagessen in einem französischen Restaurant mitten auf dem Campus der Universität in Deutschland unvorstellbar!

Hinterher trennten sich unsere Wege. Einige mussten nach Hause, aber einige konnten noch eine geschichtliche Ausstellung im Museum der Universität bewundern.

Herzlichen Dank den Organisatorinnen dieses Ausflugs, Ihr habt immer tolle Ideen!

.