2017


"Bummel durch URAYASU"


Das Wetter war ausnahmsweise wunderschön, nur an dem Tag unseres Bummels durch Urayasu, dem früheren Fischerdorf aus dem 12.JH!

Urayasu, wo sich jetzt Tokyo Disneyland befindet, war in der Kamakura-Zeit ein kleines Fischerdorf.

Der Strand fiel dort ca. 3 km seicht ins Meer ab. In der Edo-Zeit hat man die Fische und Muscheln sofort nach dem Fang mit kleinen Booten in die große Stadt Edo transportiert.

In dem Fischermarkt gibt es viel anzuschauen, nicht nur frische Fische, sondern auch Fische unterschiedlich verarbeitet, sowie Fleisch und seltene Gemüsesorten.

Unterwegs konnten wir Spuren der alten Fischermannszeit besichtigen; z.B. den Seiryu Schrein, der 1196 gebaut wurde.

Er hat seitdem vier große Tsunamikatastrophen erlebt und wurde 1855 rekonstruiert. Nach der Renovierung im Jahre 1923 wurden weiterhin diverse Reparaturen vorgenommen, um ihn in gutem Zustand zu erhalten.

Die Wohnung des Händlerhauses Udagawa, 1869 gebaut, und die Wohnung der Familie Ootsuka (Fischer und Bauer zugleich), ca. 1800 gebaut, sind es auch wert, gesehen zu werden.

Das Museum Kyodo Shiryokan (Heimatarchiv) war sehr interessant.

Nach dem gemütlichen Mittagessen konnten wir Dank der englischen Erklärungen den Ausstellung voll genießen.

Datum : Donnerstag, 12.Oktober 2017